Sitemap | Impressum | Datenschutz |

KONZERT UNERHÖRT 71 – MUSIK FÜR TUBA

Klaus Burger – Tuba, Matthias Schneider-Hollek – Elektronics

Die herausfordernde Akustik des neuen Kunstmuseums in Bremerhaven ist der Ausgangspunkt für dieses Konzert, eine Raumerkundschaftung unter klanglichen Gesichtspunkten.

Seit über 20 Jahren ist Klaus Burger ein Tubist der Weltklasse, der mit Orchestern und Ensembles von internationalem Rang arbeitet. Daneben zelebriert er Soloauftritte mit Schwerpunkt auf die zeitgenössische Musik. Er schreibt Theater- und Filmmusiken und hat sich einen Namen in der musikalischen Vertonung von Hörspielen gemacht. 

Im Kunstmuseum stellt  Klaus Burger zusammen mit Matthias Schneider-Hollek (Elektronics) das Projekt „Durban Poison“ vor. Unter anderem haben diese beiden Musiker einen 2,5 km langen Tunnel  in Baaden-Baaden musikalisch inszeniert. Für das Konzert im Kunstmuseum versprechen die beiden einen aufregenden Ritt zwischen klassischer Kammermusik, archaischen Klangwelten, zwischen kraftvollen Tubaklängen und deren Widerhall in den heutigen „virtuellen Siliziumwelten“.

Hören Sie mehr >>