Sitemap | Impressum | Datenschutz |

16.11.2019 - 05.01.2020

EVAN ROBARTS

DIRECT REFLECTIONS

Evan Robarts Arbeiten sind stark geprägt und beeinflusst von den Bildern urbaner Landschaften und den visuellen Auffälligkeiten des Alltags in Metropolen. Geometrien, die sich aus Gebäude-Gerüsten ergeben, Gitterzäune, in denen sich Plastikbälle vom Spiel der Kinder verfangen haben und vor allem die sich im Stadtbild durch Gentrifizierung ergebenen Gegensätze tauchen in seinen Arbeiten auf.
Auch in seiner Ausstellung in der Kunsthalle werden sich Phänomene und Bezüge zur Stadtentwicklung Bremerhavens – Entwicklungen von Stadtvierteln und Gegensätze von Historischem und Neuem – widerspiegeln: "Direct Reflections".

Das Betätigungsfeld von Evan Robarts ist sehr breit angelegt und erstreckt sich von Skulpturen, Installationen bis hin zu Tafelbildern. Auf diesen Mosaiken, zusammengesetzt aus Linoleum-Fliesen, trägt er mit einem Wischmop flüssigen Gips auf und setzt damit die Geste des Bodenreinigens ins Bildzentrum. Robarts arbeitet mit Reihungen, Rastern und Geometrien, die sich im Spannungsfeld von Ordnung schaffen versus Ordnung brechen befinden. Sein Schaffensprozess beinhaltet das Beobachten, Sammeln, Dekonstruieren, Rekonstruieren und Installieren. Dabei ist es wichtig, neue Bild- und Raumzusammenhänge herzustellen, die er jedoch aus Bekanntem, Gefundenem und Alltäglichem schöpft.

In der Ausstellung "Direct Reflections" wird Evan Robarts, wie auch bereits in anderen Ausstellungen zuvor, sehr stark auf die Dimensionen und Gegebenheiten des Ausstellungsraumes eingehen. So wird er eine umfangreiche Installation aus Baugerüsten zeigen, die er um Skulpturen und Tafelbilder ergänzt.

 

Evan Robarts
Geb. 1982, lebt und arbeitet in New York City, Brooklyn, studierte Kunst am Pratt Institute in Brooklyn. Seine Arbeiten wurden u.a. ausgestellt in Einzelausstellungen und Gruppenausstellungen bei Berthold Pott Köln, Bryce Wolkowitz New York, The Hole New York, Collection Frédéric de Goldschmidt Brüssel, Bank Gallery Beijing, Berman Museum Collegeville, Centre D´Action Culturelle Niort, Balice Hertling New York, Jérome Pauchant Paris, National Arts Club New York, Abstraction & Architecture Université Strasbourg, Pratt Institute Brooklyn.

Telefon: 0471 46838
Allgemeine Infos und
Anfragen