Sitemap | Impressum | Datenschutz |

9. August 2017, 18:30 und 20:30 Uhr

BEUYS
Kommunales Kino Bremerhaven e.V. in Zuasmmenarbeit mit dem Kunstverein

An Joseph Beuys (1921-1986) führte lange kein Weg vorbei. Ab Mitte der sechziger Jahre bis zu seinem Tod war der Aktionskünstler, Bildhauer und Kunsttheoretiker medial dauerpräsent. Beuys wichtigstes Credo: „Jeder Mensch ist ein Künstler.“ Der Regisseur Andres Veiel zeichnet in seiner Dokumentation das Bild dieses rastlos Kreativen, der immer wieder durch spektakuläre Aktionen für Aufsehen sorgte. Erstaunlich: „Beuys“ ist die erste Kinodokumenation über den großen Künstler. Veiel sichtete für seinen Film sage und schreibe 400 Stunden Archivmaterial, über 20.000 Fotos und knapp 300 Stunden Tondokumente, außerdem hat er 60 Zeitzeugen interviewt. Entsprechend lange dauerten die Arbeiten an seiner Dokumentation, nämlich drei Jahre. Herausgekommen ist ein beachtlicher und vielschichtiger Film, der sich von anderen Künstlerportraitsdeutlich abhebt. Veiel wagt sich an eine ganz außergewöhnliche Montage der unzähligen Einzelszenen, Interviewschnipsel und Tondokumente. Und er lässt Joseph Beuys in erster Linie selbst zu Wort kommen. Streitgespräche mit Politikern zeigen deutlich, dass Beuys ein Visionär war und um Jahrzehnte seiner Zeit voraus. Eine handwerklich hervorragende und auch unterhaltsame Annäherung an einen Jahrhundertkünstler.

Zur ersten Vorstellung um 18 Uhr im CineMotion wird Dr. Kai Kähler, Vorsitzender und Geschäftsführer des Kunstvereins Bremerhaven, eine Kurzeinführung in den Film geben.

Deutschland 2017, Regie: Andres Veiel, Dokumentation, 107 min

Mehr Informationen unter: http://www.koki-bremerhaven.de/

Telefon: 0471 46838
Allgemeine Infos und
Anfragen