Sitemap | Impressum | Datenschutz |

2. Dezember 2015 um 20 Uhr

Ulrich von Wrochem
Neue Musik für Bratsche

UNERHÖRT 94

Ulrich von Wrochem ist Instrumentalvirtuose für Neue Musik für Bratsche Solo. Seine Laufbahn führte ihn seit 1966 bin in die Position des Solobratschisten bei der Berliner Oper, dem Bayerischen Rundfunk und der Mailänder Scala.

In der Kunsthalle spielt Ulrich von Wrochem Werke von zeitgenössischen jungen französischen Komponisten:

Tristan Murail: C' est un Jardin secret (1979); Andre Jolivet: 5 Eglogues (1967); Iannis Xenakis: Embellie (1981); Gerard Grisey: Prologue (1976) (mit Electronic); Pierre Boulez: Anthemes 2 (2008) (mit live electronic)

Eintritt: 10 Euro / erm. 6 Euro

Kartenvorbestellung Kunstverein: 0471 - 46838

 

Telefon: 0471 46838
Allgemeine Infos und
Anfragen