Sitemap | Impressum | Datenschutz |

23. September 2017

Kunstfahrt zu den Skulptur Projekte Münster

Der Kunstverein Bremerhaven begibt sich im Superkunstjahr 2017 gleich noch einmal auf die Reise zu einer der wichtigsten internationalen Großausstellungen. Nach unserer Fahrt zur documenta 14 in Kassel, machen wir uns diesmal auf den Weg zu den Skulptur Projekte in Münster, die sich ganz der Kunst im öffentlichen Raum gewidmet haben. Die insgesamt 35 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler beschäftigen sich mit ihren quer in Münster verstreuten Plastiken und Performances mit der Kunst im Kontext des Stadtraumes. Die diesjährige 5. Ausgabe der alle zehn Jahre stattfindenden Skulptur Projekte, steht unter dem Thema der Wahrnehmung von Raum, Zeit und Körper im Zeitalter der fortschreitenden Digitalisierung.

In Münster werden wir zu Fuß in einer dialogisch angelegten Führung die im Stadtzentrum gelegenen Projekte besichtigen. Die persönliche und subjektive Wahrnehmung der Kunstwerke in ihrem städtischen Umfeld wird während des dreistündigen Rundgangs unser thematischer Leitfaden sein.

Noch mehr Kunst finden Sie im LWL – Museum für Kunst und Kultur (Domhof 10). Das Museum bietet einen chronologischen Rundgang durch die eigene Sammlung und damit durch die europäische Kunstgeschichte vom frühen Mittelalter bis zur Gegenwart, darunter die Malerei des Expressionismus (im Museum befindet sich auch das Macke-Archiv). Des Weiteren beherbergt das im Jahr 2000 eröffnete Kunstmuseum Pablo Picasso 800 Lithografien.

Samstag, 23.09.2017

Abfahrt: 7:00 Uhr Parkplatz Bismarckstr./Frühlingstr. oder 7:15 Uhr Kunsthalle
Rückkehr:
gegen 21 Uhr

Die Kosten für diese interessante Kunstfahrt inkl. Eintritt und Führung betragen:
42 Euro Mitglieder
50 Euro Nichtmitglieder

Bitte melden Sie sich in der Kunsthalle (Tel.: 0471 9586106) verbindlich gegen Vorkasse bis zum 01. September für die Fahrt nach Münster an.