Sitemap | Impressum | Datenschutz |

IN IHRER ZEIT. SPUREN VON GEWICHT

Sammlungspräsentation

05.11.2023 – 14.09.2024

Gegenwart ist nicht nur das Hier und Jetzt, sondern umfasst durch die Erinnerung auch die Vergangenheit und durch die Erwartung die Zukunft. Die Gegenwart ist damit ein Raum, in dem wir verstehen, woher wir kommen, und in dem wir entwerfen, wohin wir gehen wollen. Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft sind also miteinander verschränkt. Wie die Vergangenheit nur von einem Jetzt aus betrachtet werden kann und der Blick in die Zukunft lediglich eine gegenwärtige, sich vor dem Erfahrungshorizont des Vergangenen entfaltende Perspektive ist, so steht auch alles, was sich in der Gegenwart ereignet, im Bezug zu einem Davor und einem Danach.

Dies gilt auch für die Kunst. Denn dass etwas als Kunst erkannt und anerkannt, mithin wie es gedeutet und gewertet wird, verdankt sich immer einem kulturellen und gesellschaftlichen Kontext, ist also in seiner Zeit verankert und somit einem ständigen Wandel unterworfen. Folglich ist auch das, was wir als Kunst begreifen, wie auch das, was als Kunst entsteht, keine feste Größe, sondern muss immer wieder aufs Neue von Künstler*innen ausgelotet und von Betrachter*innen wahrgenommen werden.

mehr

Laufende Arbeiten.

Der Sammlung ihren Platz geben

14.12.2023 – 12.04.2024

Sammlungen sind nicht nur das Produkt zielgerichteter Ankäufe oder Schenkungen von Kunst, sie erzählen vor allem von gesellschaftlichen und historischen Gegebenheiten. Sammlungen sind lebendig, Sammlungen gilt es zu schützen. Betrachten wir Sammlungen heute, ist unser Blick auf diese immer zeitlich verortet. So kann der Umgang mit ihnen immer wieder neue Fragen aufwerfen und dazu auffordern, sich ihren Spuren und Gegebenheiten auf unterschiedliche Weise zu nähern.

Im Zuge der Digitalisierung des Sammlungsbestandes des Kunstvereins Bremerhaven wurden viele Streifzüge durch das Archiv unternommen und u.a. Objekte, Grafiken und Gemälde schrittweise aus dem Depot hervorgeholt, um fotografiert zu werden. Vor allem während, vor und nach diesen Streifzügen hat sich der Blick der Mitarbeitenden auf die Bestände verändert: Da fällt einem ein Objekt in die Hand, das dringend einmal restauriert werden müsste, da hat sich die Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung in den Editionsschrank verirrt. Und schließlich stellen sich wiederkehrend die Fragen: Wurde diese Arbeit bereits und vor allem richtig fotografiert? Steht oder liegt sie an ihrem korrekten Platz?

Mit „Laufende Arbeiten. Der Sammlung ihren Platz geben“ widmet sich das Team der Kunsthalle und des Kunstmuseums Bremerhaven öffentlich einer Inventur der eigenen Sammlung und gibt Einblicke in die Prozesse der Archivarbeit sowie in die musealen Infrastrukturen. Besucher:innen sind eingeladen, sich durch die Sammlung zu bewegen, einen neuen Blick auf diese zu erhalten und das Team und eingeladene Gäste bei einzelnen Schritten der Inventarisierung zu begleiten. Präsentiert werden u.a. Kunstwerke, die wir hervorholen und die darauf warten, identifiziert, inventarisiert und fotografiert zu werden. Temporär wird die Kunsthalle dafür zugleich Arbeits- und Ausstellungsort

Öffnungszeiten: DI–FR, 11–18 Uhr
(Geschlossen vom 27. bis 29.12.2023 und am 02.01.2024)
Kunsthalle Bremerhaven

 

Programm

Präsentation von Editionen des Kunstvereins
Eröffnung: Donnerstag, 14.12.2023, 18 Uhr

Rundgang durch das Depot
Mittwoch, 20.12.2023, 17 Uhr
Mittwoch, 24.01.2024, 17 Uhr
Mittwoch, 07.02.2024, 17 Uhr

Schaurestaurierung mit Jasmin Wollenhaupt
Donnerstag, 18.01.2024, 16.30 bis 19.30 Uhr

"Sich mit Sammlungen anlegen"
Vortrag von Nora Sternfeld (HFBK Hamburg)

Samstag, 03.02.2024, 18 Uhr

Wer entscheidet, was bleibt?
24-Stunden Live Archivierung. Performance von Seestadt Archiv

Montag, 26.02.2024, 18 Uhr bis Dienstag, 27.02.2024, 18 Uhr

Kinderclub mit Ludmilla Euler und Dunya Manla
Samstag, 06.04.2024, 14 Uhr

Laufende Arbeiten: Inventur-Gespräch
Dienstag, 09.04.2024, 18 Uhr

 

Telefon: 0471 46838
Allgemeine Informationen

NEWSLETTER

HIER