Sitemap | Impressum | Datenschutz |

16. Juni bis 29. Juli

GABRIELE OBERMAIER                                                           
BODY SPACE MATERIAL

Eröffnung 16.06.2018, 16 Uhr

Sie hat schon einmal ein Haus ins Wasser gesetzt oder eines in Form eines Gebäudes aus Filz vor eines aus Stein. Sie hat Kindern ein verpacktes „Geschenk“ vor die Tür gestellt oder Schülern die Sterne hingeschüttet. Die Rede ist von der Künstlerin Gabriele Obermaier. Das Haus im Wasser steht perspektivisch verzerrt in einem Überlaufbecken in Dorfen, in Oberbayern, und wird dort gelegentlich überschwemmt. Bei der Skulptur „Weiches Haus“ handelt es sich um ein maßstäblich verkleinertes, in Stoff nachgebautes, dann jedoch in Aluminium gegossenes Pendant zum Respekt einflößenden Gebäude des Bundessozialgerichtes in Kassel. Das Geschenk wiederum steht passenderweise vor einem Kinderhaus in München und die „Sternenschütte“ in der Europäischen Schule, gleichfalls in München. Dies sind nur vier Beispiele für Kunst-am-Bau Wettbewerbe, in denen die Künstlerin Gabriele Obermaier seit 2003 erfolgreich war. Und nun folgt Bremerhaven. Unter nahezu 300 Einreichungen erhielt sie im Dezember Zuschlag beim Kunst-am-Bau Wettbewerb für den Neubau der Thünen-Institute für Seefischerei sowie für Fischereiökologie. Über den Sommer 2018 soll ihr Entwurf UWO_1-8 realisiert werden.

mehr>>

7. Juni bis 12. Juli 2018

"MEIN PFERD HAT 200 NAMEN"                                                          
Werke aus den Kunstkursen
"SCHERE-STEIN-PAPIER-PINSEL"
im Atelier Goethe45

Eröffnung 7.06.2018, 16 Uhr

Seit 2013 ist das Atelier Goethe45 fester Bestandteil des bunten Goethequartiers in Bremerhaven-Lehe. Jeden Dienstag und Donnerstag findet dort der Kunstkurs „Schere-Stein-Papier-Pinsel“ für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren statt. Immer wieder wird ausprobiert, gemalt, gezeichnet und gestaltet. Auf der Suche nach eigenen Ausdrucksformen befassen sich die Kinder vor allem mit den Techniken zeitgenössischer Künstler, die im Kunstmuseum Bremerhaven ausgestellt werden. So finden sie über vielfältiges praktisches Arbeiten und Ausflüge in das Kunstmuseum Bremerhaven einen kleinen Draht zur Kunstgeschichte.

In den letzten Monaten haben die kleinen Künstler nach Werken von Gerhart Schreiter, Raimund Girke, Jan Voss oder Jürgen Partenheimer ganz eigene Interpretationen zu Papier gebracht. Die Ausstellung „MEIN PFERD HAT 200 NAMEN“ zeigt ihre großen, kleinen, bunten, weißen und glitzernden Arbeiten vom 7. Juni bis zum 12. Juli im Atelier Goethe45.

Öffnungszeiten: Di – Do, 16 – 18 Uhr
Atelier Goethe45, Goethestraße 45, 27576 Bremerhaven

seit 4. März 2018

Der Blick auf Bremerhavens unbekannte Kunstsammlung geht weiter. In einer umfassend neu gestalteten Ausstellung präsentiert der Kunstverein Bremerhaven im Kunstmuseum eine neue Auswahl von rund 100 Kunstwerken aus seiner rund 130jährigen Sammlungsgeschichte. Vor zehn Jahren hatte der Verein erstmals Einblick in seine bis dahin noch nie gezeigte Kunstsammlung gewährt. Die Presse feierte die Ausstellung damals als ein „who is who“ der Kunstgeschichte. Allerdings war es keine kunsthistorisch chronologische Ausstellung. Zwar spannte sich der Bogen zeitlich mit Werken von Oswald Achenbach bis Franz Erhardt Walther von der spätromantischen Malerei des ausgehenden 19. bis zur Konzeptkunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, doch inhaltlich orientierte sich die Ausstellung in einem abwechslungsreichen Potpourri von Räumen, die einzelnen Künstlerinnen, Künstlern oder Gruppen gewidmet waren, eher an den wegweisenden Ausstellungen, die in Bremerhaven in der Kunsthalle oder im Kabinett für aktuelle Kunst gezeigt wurden. In diesem Kontext wirft die Ausstellung im Kunstmuseum auch ein Licht auf einen kaum wahrgenommenen Aspekt der Bremerhavener Kulturgeschichte, nämlich die Tradition wegweisender Ausstellungen jenseits der klassischen Kunstmetropolen.

mehr>>

 

ATELIER GOETHE45

Schere-Stein-Papier-Pinsel

Jeden Dienstag und Donnerstag finden im Atelier Goethe45 Kreativnachmittage für Kinder statt.

mehr>>
 

 

Integrativer Kreativkurs für Erwachsene

Jeden Mittwoch bietet der Kunstverein einen integrativen Kunstnachmittag für Erwachsene aus Lehe an.
mehr>>