Sitemap | Impressum |

5. Februar bis 11. März 2012

BENJAMIN KATZ FOTOGRAFIERT GERHARD RICHTER

Gerhard Richter, der wohl bekannteste und bedeutendste deutsche Künstler der Gegenwart feiert in diesem Februar seinen 80. Geburtstag. Und die Kunstwelt gratuliert. In London, Paris, Berlin und Dresden finden aus diesem Anlass Ausstellungen statt. Auch der Kunstverein Bremerhaven schließt sich an. Aber anstelle von Werken Gerhard Richters präsentiert der Kunstverein den Künstler selbst, fotografiert von Benjamin Katz, der seit vielen Jahrzehnten fotografisch das who is who der deutschen Künstlerszene begleitet.
Gerhard Richter wurde 1932 in Dresden geboren. An der dortigen Kunstakademie nahm er 1951 ein Kunststudium auf und wurde 1957 Meisterschüler. Unter dem Druck, nicht malen zu können, was und wie er wollte, floh er 1961 in den Westen und setzte sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie fort, an der er später als Professor mehr als zwei Jahrzehnte dozierte. Sein Oeuvre umfasst eine bemerkenswerte Vielfalt: Farbfelder, ATLAS, RAF-Zyklus, abstrakte Malerei, Fotografie, übermalte Fotos, Spiegelobjekte. 2007 wurde ein von ihm gestaltetes Fenster im Kölner Dom eingeweiht.
In Bremerhaven ist Gerhard Richter mehrfach ausgestellt worden. Im Kabinett für aktuelle Kunst erhielt er 1971, 1973 und 1975/76 drei Einzelausstellungen und der Kunstverein präsentierte 1973 erstmals in Deutschland seinen so genannten ATLAS,  eine Sammlung von Fotografien und Zeichnungen, die in diesem Frühjahr in Dresden gezeigt wird. Darüber hinaus ist Gerhard Richter seit 2008 mit einem eigenen Raum im Kunstmuseum vertreten. 
Der Werdegang eines so bekannten Künstlers weckt Neugier, Neugier nach dem Wie. Man möchte hinter die Kulissen schauen. Benjamin Katz ermöglicht uns diesen Blick. Auch Benjamin Katz ist in Bremerhaven kein Unbekannter. 1939 in Antwerpen geboren, zog er 1956 nach Berlin, war zeitweilig Galerist und lebt seit 1972 als Fotograf in Köln. Als Galerist und Fotograf begleitet er seit Jahrzehnten den Werdegang vieler Künstlerinnen und Künstler, mit denen ihn vielfach eine langjährige Freundschaft verbindet. Selbst als Künstler im Kunstgeschehen aktiv, gelingen dem „Künstler-Fotografen“ Aufnahmen von intimer Nähe, Entspanntheit und Vertrautheit. Zur Eröffnungsausstellung des Bremerhavener Kunstmuseums im Jahr 2007 bildeten die Fotos von Benjamin Katz die ideale Ergänzung zu der neuen Bilderserie „Remix“ des Malers Georg Baselitz. 
Nun zeigt der Kunstverein in den Räumen der Kunsthalle wieder Fotografien von Benjamin Katz, die vom Gerhard Richter Archiv in Dresden zur Verfügung gestellt wurden. 

Weitere Ausstellungen zu Gerhard Richter 2012:

Gerhard Richter Editionen - 12.2. - 13.5.2012

me Collectors Room Berlin

Sonderführung

Der Kunstverein bietet am 3. März um 15 Uhreine öffentliche Führung durch die Ausstellung BENJAMIN KATZ FOTOGRAFIERT GERHARD RICHTER in der Kunsthalle an.