Sitemap | Impressum |

13. Dezember 2017

DAS KUNSTMUSEUM WIRD ZUR IMPRO-BÜHNE

Am Mittwoch, den 13. Dezember um 18.30 Uhr wird das Alsomirschmeckts!-Theater e.V. , das sich nach eigener Aussage auch liebevoll AMS! nennt, in Kooperation mit der Städtischen Galerie Delmenhorst im Kunstmuseum Bremerhaven das Spiel mit der bildenden Kunst aufnehmen. Das AMS! ist ein Verbund freier Kunst- und Kulturschaffender in Bremen, das zum Mitmachen und Selbstgestalten auffordert. Futter für ihr spannendes und rasantes Impro-Theater werden sie in der Ausstellung „Nord-West Zeitgenössisch“ des Kunstmuseums von ihren Zuschauern erhalten. Eintritt 5.- €

 

8. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018

NORD-WEST ZEITGENÖSSISCH
Meisterwerke aus öffentlichen Sammlungen zwischen Jade, Weser und Elbe

Zeitgenössische Kunst ist angesagt. Auf Auktionen erzielen Werke der Gegenwartskunst Rekorde. Jahr für Jahr entstehen weltweit neue Biennalen und Kunstmessen. Und Kunstmuseen landauf, landab wenden sich verstärkt der bildenden Kunst des ausgehenden 20. Jahrhunderts zu.

War zeitgenössische Kunst bis vor wenigen Jahrzehnten noch das Interessengebiet einer kleinen Avantgarde, so hat sie heute längst an Popularität gewonnen, und dies auch jenseits der traditionellen Kunstzentren an Rhein und Ruhr.

 mehr>>

 

12. November bis 31. Dezember 2017

REINHOLD BUDDE
PLATTFORM

Eröffnung, 12.11.2017, 11 Uhr
Einführende Worte spricht Dr. Joachim Kreibohm, Bremen

„Site-specific“, „in-situ“, „Ortsspezifik“ sind Begrifflichkeiten und Beschreibungen ästhetischer Strategien und Konzepte, die dem geschlossenen Werkbegriff diametral gegenüberstehen. „Site specific“ gilt als Kunst, die sich je nach Situation auf architektonische, funktionale sowie auf historische, soziologische und politische Aspekte des Ausstellungsortes bezieht. Reinhold Budde hat sich vornehmlich raumbezogenen Strategien verschrieben, die präzise in bestehende Raumgefüge eingreifen. Der Bremer Künstler hat sein Konzept ausgehend von der Malerei immer weiter in den Raum ausgedehnt. Die Arbeiten lösen sich von der Wand, dringen in den Raum oder werden ausschließlich für eine bestimmte Raumkonstellation produziert. Beispielsweise seine Ausstellungen in Bremen im Gerhard-Marcks-Haus (2013), in der Galerie des Westens (2014), im Atelierhaus Friesenstraße  (2016) sowie im Gartenpavillon des Malkasten e.V. in Düsseldorf (2015) und im Kunstverein Ruhr in Essen (2017). Auch die Ausstellung in der Kunsthalle Bremerhaven lässt einen spezifischen Umgang mit dem Raum erkennen. Reinhold Budde weiß, der Raum lässt sich nicht erobern, ohne ihn zu inszenieren.

mehr>>

 

15. November bis 14. Dezember 2017

FLUCHT - MOMENTE - DANACH
Werke aus dem integrativen Kunstkurs bei Lissi Jacobsen
Atelier GOETHE 45

Eröffnung, 15.11.2017, 17 Uhr

Seit Anfang April 2016 heißt der Kunstverein Bremerhaven jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr Erwachsene mit und ohne Fluchterfahrung willkommen, um im Atelier GOETHE 45 gemeinsam künstlerisch aktiv zu werden. Die Initiative zu dem Kursprojekt ging von der Bremerhavener Künstlerin Lissi Jacobsen aus, die den Kurs mit großem ehrenamtlichem Engagement leitet. Wichtig sind ihr insbesondere ein herzliches Miteinander der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie ein reger Austausch über Themen und künstlerische Techniken, der über die Sprachgrenzen hinweg mit Zeichen und gegenseitigen Übersetzungen stattfindet. Eine Auswahl der Ergebnisse dieses Kurses werden in der Ausstellung FLUCHT – MOMENTE – DANACH im Atelier GOETHE 45 präsentiert.

mehr>>

 

ab 1. April 2018

Der Kunstverein sucht eine wissenschaftliche Volontärin / einen Volontär!

Interesse? Bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2018
Mehr>>

 

4. November 2017 bis 14. Januar 2018

"Zur See. Werke aus der Sammlung des Kunstvereins Bremerhaven." in der Städtischen Galerie Delmenhorst

mehr>>
 

ab 1. August 2017

Schere-Stein-Papier-Pinsel

Jeden Dienstag und Donnerstag finden im Atelier Goethe45 Kreativnachmittage für Kinder statt.

mehr>>


ab 2. August 2017

Integrativer Kunstkurs für Erwachsene

Jeden Mittwoch bietet der Kunstverein einen integrativen Kunstnachmittag für Erwachsene aus Lehe an.
mehr>>