Sitemap | Impressum |

25. März bis 27. Mai 2018

AUSSTELLUNGSVERLÄNGERUNG

GERRIT FROHNE-BRINKMANN                                                                                                     Cave Art Comeback

Eröffnung, 25.3.2018, 11 Uhr

Unter dem Titel „Cave Art Comeback“ präsentiert Gerrit Frohne-Brinkmann, aktueller Stipendiat des Bremerhaven Stipendiums, neue Werke, die in der Kunsthalle Bremerhaven das erste Mal zu sehen sein werden. In der Ausstellung setzt sich Frohne-Brinkmann mit den ursprünglichsten Ausdrucksformen der Kunst auseinander und untersucht anhand von Höhlenmalerei diese frühmenschliche Darstellungsweise auf ihr heutiges, zeitgenössisches Potenzial.

mehr>>

 

seit 4. März 2018

Der Blick auf Bremerhavens unbekannte Kunstsammlung geht weiter. In einer umfassend neu gestalteten Ausstellung präsentiert der Kunstverein Bremerhaven im Kunstmuseum eine neue Auswahl von rund 100 Kunstwerken aus seiner rund 130jährigen Sammlungsgeschichte. Vor zehn Jahren hatte der Verein erstmals Einblick in seine bis dahin noch nie gezeigte Kunstsammlung gewährt. Die Presse feierte die Ausstellung damals als ein „who is who“ der Kunstgeschichte. Allerdings war es keine kunsthistorisch chronologische Ausstellung. Zwar spannte sich der Bogen zeitlich mit Werken von Oswald Achenbach bis Franz Erhardt Walther von der spätromantischen Malerei des ausgehenden 19. bis zur Konzeptkunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, doch inhaltlich orientierte sich die Ausstellung in einem abwechslungsreichen Potpourri von Räumen, die einzelnen Künstlerinnen, Künstlern oder Gruppen gewidmet waren, eher an den wegweisenden Ausstellungen, die in Bremerhaven in der Kunsthalle oder im Kabinett für aktuelle Kunst gezeigt wurden. In diesem Kontext wirft die Ausstellung im Kunstmuseum auch ein Licht auf einen kaum wahrgenommenen Aspekt der Bremerhavener Kulturgeschichte, nämlich die Tradition wegweisender Ausstellungen jenseits der klassischen Kunstmetropolen.

mehr>>

 

11. April bis 30. Mai 2018

AUS DER SAMMLUNG DES KUNSTVEREINS BREMERHAVEN

Ausstellung in der Deutschen Bank Bremerhaven

Der Kunstverein Bremerhaven von 1886 ist einer von drei Kunstvereinen in Deutschland, die eine eigene Kunstsammlung besitzen. In Bremerhaven werden Ausschnitte aus der umfangreichen Sammlung seit 2008 in einem eigenem Kunstmuseum gezeigt. Dabei wird in der Präsentation Wert darauf gelegt, die einzelnen Räume immer einer Künstlerin bzw. einem Künstler zu widmen. Das Bremerhavener Kunstmuseum ist daher vom Ansatz her ein Künstlermuseum, in dem die zeitgenössischen Künstler ihren jeweiligen Raum möglichst selber eingerichtet haben.

Diesem Konzept – jedem Künstler ein eigener Raum – folgt auch annähernd die Ausstellung in den Räumen der Deutschen Bank.

Früheste Arbeit in der Präsentation ist das romantische Gemälde „Waldlichtung“  von Fritz Ebel aus der 2. Hälfe des 19. Jahrhunderts, das bisher noch nie gezeigt werden konnte. Die 20iger Jahre werden von den Worpswedern Albert.Schiestl-Arding und Carl Jörres vertreten, ebenso von den Fotografen Man Ray und August Sander, von dem die „Menschen des 20. Jahrhunderts gezeigt werden. Alle diese Fotoarbeiten wurden noch nicht im Museum ausgestellt. In der Sammlung des Kunstvereins befinden sich natürlich auch Bremerhavener Künstler, von denen hier Paul Kunze die ihm gebührende Wertschätzung erfährt.

Die Sammlung des Kunstvereins hat sicherlich ihren Schwerpunkt in der zeitgenössischen Kunst. Dem entsprechen der Bildhauer Stephan Balkenhol, von dem Zeichnungen und eine Bronzeskulptur gezeigt werden, und die Malerin Karin Kneffel, von der erstmals in Bremerhaven frühe, leuchtende Siebdrucke mit Früchten betrachtet werden können. Ihr gegenübergestellt wird ein Frauenportrait um 1900 des Malers Rudolf Epp, Vertreter der sog. Münchener Schule.  Abgerundet wird die Auswahl mit Aquarellen von Manfred Holtfrerich.

Schere-Stein-Papier-Pinsel

Jeden Dienstag und Donnerstag finden im Atelier Goethe45 Kreativnachmittage für Kinder statt.

mehr>>
 

 

Integrativer Kreativkurs für Erwachsene

Jeden Mittwoch bietet der Kunstverein einen integrativen Kunstnachmittag für Erwachsene aus Lehe an.
mehr>>